Rosapelikan

Almindelig Pelikan (DK)  Pelecanus onocrotalus  Pelican, White  Pelikan, Almindelig (DK)  Pelikan, Rosa-  Rosapelikan  White Pelican

Rosapelikan

Allgemeines, Fortpflanzung, Pelikan und Mensch


 

Allgemeines  
Der Rosapelikan (Pelecanus onocrotalus) lebt in Europa, Asien und Afrika in Lagunen und in Sumpfgelände. Er hat eine Körperlänge von 170 cm und eine Spannweite von fast 3 m. Trotz seiner 9-14 kg Gewicht kann er gut fliegen. Er lebt gesellig. Die Fische und Krebse, die seine Nahrung sind, werden mit dem Kehlsack, der 13 l fasst, aus dem Wasser geschöpft. Gelegentlich jagen auch mehrere Rosapelikane zusammen, in dem sie die Fische zusammentreiben.
 
zum Seitenanfang

Fortpflanzung  
Zum Brüten benötigen Rosapelikane einen Platz, an dem sie ungestört sind. Die 2-3 weissen Eier werden 30-42 Tage bebrütet. Die Jungvögel erhalten von den Alttieren vorverdaute Fische. Mit 3-4 Wochen verlassen sie das Nest, mit 10 Wochen können sie fliegen und mit 14 Wochen sind sie selbständig. Rosapelikane können 40-50 Jahre alt werden.
 
zum Seitenanfang

Pelikan und Mensch  
Der Mensch hatte immer ein recht positives Verhältnis zum Pelikan: die alten Ägypter hielten ihn als Haustier, die Inder als Jagdgefährten und in der christlichen Mythologie galt er als Symbol der aufopfernden Elternliebe, da er sich angeblich die Brust aufreißt, um seine Jungen zu ernähren. Die Sage rührt von dem rötlichen Kropf- und Kehlsack her, der während der Brutzeit sichtbar wird und von weitem wie eine Wunde wirkt.
 
zum Seitenanfang

klick to: Zur Bildergalerie Rosapelikan, Pelecanus onocrotalus, Copyright: juvomi.de
klick to: Zur Bildergalerie Rosapelikan, Pelecanus onocrotalus, Copyright: juvomi.de
klick to: Zur Bildergalerie

 

 © 2002 juvomi.de - Geschenke für Tierfreunde     eMail: info@juvomi.de
 Last modified: 20.06.2006, 08:47:11